Thomas Knapp unterstützt Demonstranten bei Menschenkette

Veröffentlicht am 13.03.2011 in Politik

Thomas Knapp mit (v.l.) Beate und Hartmut Krüger. Manfred Läkemäker, Rita Rapp, Dieter Möck

Thomas Knapp: „Ich habe schon immer vor der unkalkulierbaren Gefahren der Atomkraft gewarnt. Wir brauchen den Atomausstieg und zwar sofort!“

Der Energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Knapp hat am Samstag auf der Demonstration gegen die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke, die vielen zehntausenden Demonstranten als Teil der Menschenkette von Stuttgart nach Neckarwestheim unterstützt.


Thomas Knapp mit Jörg und Marlies Sattler als Teil der Menschenkette von Stuttgart nach Neckarwesteheim im Bereich der „Kammgarnspinnerei“ in Bietigheim

Thomas Knapp: „Seit über zehn Jahren habe ich immer wieder vor den unkalkulierbaren Gefahren der Atomkraft gewarnt. Es macht mich traurig, dass dies durch die Ereignisse in Fukushima auf solch entsetzliche Art und Weise bestätigt wurde.“ Für den SPD-Landtagsabgeordneten ist klar: „Wir brauchen ein Zurück zum unter Rot-Grün vereinbarten Atomausstieg und zwar sofort!“ Die Landesregierung gefährde mit ihrer Atompolitik die Sicherheit der Bevölkerung im Land. „Wie leichtfertig die Landesregierung mit den Gefahren eines Atomunfalls im Schrottmeiler `Neckarwestheim I` umgeht, zeigt die Beantwortung meiner Kleinen Anfrage vom September 2009“ (Anmerkung: Landtagsdrucksache 14/5055), so Knapp abschließend.

Timo Steinhilper

Homepage SPD Enzkreis/Pforzheim

Termine

Alle Termine öffnen.

06.09.2022, 19:00 Uhr SPD-Stammtisch
Herzliche Einladung zum nächsten SPD-Stammtisch im Restaurant "Zentrale" in Maulbronn. Der SPD-Stammtisch …

15.09.2022, 19:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

24.09.2022, 17:00 Uhr Vormerkung: Veranstaltung zum Thema Mobilität

Unsere Frau in Berlin: Katja Mast

Aufrufe

Besucher:2
Heute:9
Online:1